Online Anträge - einfach und schnell
Kontakt
Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gerne direkt kontaktieren:

Tel.: +49 (0)30 - 22311 100
Fax: +49 (0)30 - 22311 199
E-Mail: events(a)h-h.de

Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per eMail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.“
Anfrage senden




Vermögensschadenhaftpflicht- versicherung für Veranstaltungstechniker und -ingenieure

Gern machen wir Ihnen ein Angebot. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular!

Schon seit langer Zeit sind wir einer der preisgünstigsten Anbieter für den Versicherungsschutz von Bühnen-, Ton- und Lichttechnikern. Bei Heinemann beträgt die jährliche Versicherungsprämie 130,- Euro netto. Die Deckungssummen für Personen-, Sach-, Vermögens- und Bearbeitungsschäden liegen bei 3.000.000,- Euro. Die gelegentliche Produktionsleitung ist mitversichert.

In vielen Gesprächen aus der Branche stellten wir jedoch fest, dass der von uns und vielen anderen Anbietern angebotene Versicherungsschutz in einigen Fällen nicht ausreicht. Wer  hauptsächlich als verantwortlicher Produktionsleiter tätig ist, hat beim Entstehen reiner Vermögensschäden meist keinen Versicherungsschutz. Der in meisten Policen angebotene Versicherungsschutz von Vermögensschäden bezieht sich lediglich auf Folgeschäden aus Sach-oder Personenschäden.

Beispiele für reine Vermögensschäden im Eventbereich:

1. Bei der Konzipierung der Tonanlage wird ein zu kleines Mischpult eingesetzt. Vor Ort muss bei einem Verleiher kurzfristig ein grösseres besorgt werden. Es entstehen Mehrkosten.

2. Durch eine falsche Zeitangabe kommt die Lichtfirma zu spät. Die verlorene Zeit lässt sich nur durch erhöhten Personalaufwand aufholen, damit die Veranstaltung pünktlich beginnt. Die Kosten müssen übernommen werden.

3. Durch Fehlberechnung der zulässigen Bodenbelastung muss der Standort der Bühne bei einem Open Air verschoben werden. Es entstehen Mehrkosten. (Versicherungsschutz für Statiker muss extra angeboten werden)

4. Die Tonanlage ist zu klein konzipiert. Es ist eindeutig, dass die Veranstaltung dadurch abgesagt werden muss. Es entsteht ein Schaden in Höhe der Produktionskosten.

Heinemann Versicherungsmakler hat diese Lücke geschlossen und bietet neben der preisgünstigen Berufshaftpflichtversicherung eine reine Vermögensschadenhaftpfichtversicherung für Veranstaltungstechniker oder technische Produktionsleiter an, die diese und sicher viele andere denkbare reine Vermögensschäden  nun versichern können. Also letztendlich auch den Ausfall der Veranstaltung bei nachweisbaren schuldhaftem Verhalten des Produktionsleiters.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen dazu haben Wir machen Ihnen auch gern ein Angebot.